Videosprechstunde

Bei Bedarf bieten wir eine Videsprechstunde an. Für eine zusammenfassende Kurzanleitung s. Download-Link "Kurzanleitung Patient" am Ende dieser Seite.

 

WICHTIG: Für den Termin benötigen wir vorab von Ihnen eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung (s. Download-Link "EinwilligungserklaerungPatient"). Diese können Sie uns gerne per E-Mail (eingescannt) oder Fax zukommen lassen.

 

Technische Voraussetzungen:

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer mit Internetzugang, Mikrofon und Kamera. Sie können auch ein Tablett oder Smartphone nutzen. Bitte prüfen Sie zunächst, ob Ihr Endgerät (Computer/Tablet/Handy) technisch für eine Videosprechstunde geeignet und datengeschützt ist. Besuchen Sie die Internetseite der Firma redmedical (s.a. Zertifikat BestätigungVideosprechstunde) unter folgendem Link: https://video.redmedical.de/#/login. Sofern Sie dort keine Fehlermeldung (z.B. “Es konnte kein Mikrofon gefunden werden”) sehen, sollte die Videosprechstunde technisch möglich sein. Weitere Informationen zur Videosprechstunde erhalten Sie auch auf der verlinkten redmedical Internetseite unter "Häufig gestellte Fragen".

 

Vereinbarung eines Termins:

Für die Videosprechstunde benötigen Sie - genauso wie zur normalen Sprechstunde - einen Termin. Die Vereinbarung eines Videosprechstundentermins erfolgt i.d.R. wie gewohnt per Telefon. Wenn Sie keine Datenschutz-rechtlichen Bedenken haben (s. a. Datenschutz), können Sie auch einen Termin sowie den dazu benötigten Zugangscode per Fax oder E-Mail (info@kardiologie-landsberg.de) anfordern. Bitte teilen Sie uns in jedem Falle einen Wunschtermin, optimalerweise von Montag bis Freitag zwischen 07:15 und 07:45Uhr, mit. Mit dem erhaltenen Code loggen Sie sich bitte 10 Minuten vor dem Termin unter Angabe Ihres Namens unter der nachfolgenden Internetadresse ein: https://video.redmedical.de/#/login. Beachten Sie bitte, dass je nach Internetverbindung der Einwählvorgang mehrere Minuten in Anspruch nehmen kann. Anschließend gelangen Sie in das “Wartezimmer” (ggf. müssen Sie noch Ihre Kamera und Mikrofon freigeben). Die Videosprechstunde startet sobald ein Arzt sich ebenfalls eingeloggt hat.

Es kann durch technische Probleme im Verbindungsaufbau sowie durch Verzögerungen einzelner Sprechstunden zu Verzögerungen Ihres Termins kommen, auf die wir keinen Einfluss haben und die wir vorab bitten zu entschuldigen.

 

Ablauf der Videosprechstunde, Abrechnung und Datenschutz:

 

WICHTIG: Halten Sie zu Ihrem Termin und dem Beginn der Sprechstunde unbedingt Ihre gültige elektronische Gesundheitskarte sowie Ihren Personalausweis bereit, welche wir zur Authentifizierung Ihrer Person benötigen.

 

Bitte halten Sie Ihre Gesundheitskarte in die Kamera, damit Ihre Identität geprüft und die notwendigen Daten (Krankenkasse, Name, Vorname, Geburtsdatum der/des Versicherten, Versichertenart, PLZ des  Wohnortes, Krankenversicherungsnummer) erfasst werden können. Wir gehen davon aus, dass ein aktueller Versicherungsschutz besteht. Besteht dieser nicht, werden Ihnen die erbrachten Leistungen über die u.g. GOÄ Sätze in Rechnung gestellt.  

 

Bitte teilen Sie uns vor Beginn der Sprechstunde mit, ob Sie mit der Übermittlung von persönlichen Daten an Ihren Hausarzt oder mitbehandelnde Ärzte nicht einverstanden sind oder ob andere persönliche Vorgaben Ihrerseits von uns zu beachten sind (z.B. Wunsch der Übermittlung vom Ergebnis der Videosprechstunde in Schriftform an Sie persönlich, etc.). Beachten Sie hierzu bitte auch den Download-Link "Einverständniserklärung Datenschutz und Abrechnung" am Ende dieser Seite und teilen Sie uns mit, wenn Sie mit Teilen dieser Erklärung nicht einverstanden sind.  

 

Die Abrechnung von gesetzlich versicherten Patienten erfolgt automatisch über die Kassenärztliche Vereinigung. Die Abrechnung von Privatversicherten Patienten erfolgt über Rechnungsstellung an den Patienten analog zur Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) 3 oder 34 (3,0)-facher Satz, im Falle der Beurteilung von körperlichen Auffälligkeiten GOÄ 5, und pauschal 11.90€ für Vorhaltung der technischen Voraussetzungen für die Videosprechstunde. Wird ein Arztbrief an mit- oder weiterbehandelnde Ärze verfasst erfolgt werden die GOÄ 75 und porto ergänzend berechnet. Die Abrechnung erfolgt datenschutzkonform über eine externe Abrechnungsstelle. Beachten Sie hierzu bitte auch rechtzeitig vor Beginn der Videosprechstunde den Download-Link "Einverständniserklärung Datenschutz und Abrechnung" am Ende dieser Seite. Sollten Sie mit Teilen dieser Einverständniserklärung nicht einverstanden sein, teilen Sie uns dies bitte schriftlich vor Beginn der Videosprechstunde mit, optimalerweise als entsprechenden Vermerk auf der Einverständniserklärung selbst. Erhalten wir von Ihnen vor der Videosprechstunde keinen derartigen Wiederspruch gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.    

 

Beachten Sie, dass für eine Videosprechstunde genauso die Grundsätze des Datenschutzes gelten, wie bei einer normalen Sprechstunde. Bitte beachten Sie zudem, dass aufgrund der Datenschutzvorgaben (s. EU-DSGVO) Videosprechstunden nur in Räumen stattfinden dürfen, die ein vertrauliches Gespräch ermöglichen, und dass es strafbar ist, Videosprechstunden in Bild oder Ton mitzuscheinden oder aufzuzeichnen. Weitere anwesende Personen müssen gegenseitig angekündigt werden.

Zusätzlich müssen Sie sicherstellen, dass während der Videosprechstunde keine weitere Person zuhören kann und Ihr für die Videosprechstunde genutztes Endgerät abgesichert (Virenschutz, Firewall etc.) ist.

Wir weisen darauf hin, dass trotz aller technischen Maßnahmen Sicherheitsrisiken nie vollkommen ausgeschlossen werden können. Da die datenschutzrechtlichen Belange und Vorgaben nur auf der Seite der Praxis durch uns sichergestellt werden können, erfolgt die Inanspruchnahme der Videosprechstunde immer auf Ihr eigenes Risiko. Insbesondere technische Vorrichtungen in Ihrer persönlichen Umgebung, wie z.B. Sprachlautsprecher, könnten ein potentielles Risiko darstellen, Ihre personenbezogenen Daten zu erfassen und u.U. auch zu verwenden. Sind Sie sich unsicher, ob Sie die Videosprechstunde nutzen wollen, oder haben z.B. datenschutzrechtliche Bedenken, verwenden Sie sie bitte nicht und wenden Sie zunächst persönlich an uns zur Klärung aller Ihre Fragen.

 

Zusätzliche Informationen finden Sie in den Patienteninformationen der KBV (https://www.kbv.de/media/sp/Patienteninformation_Videosprechstunde.pdf) sowie allgemeine Infos zum Datenschutz im Bereich Datenschutz auf unserer Homepage.

EinwilligungserklaerungPatient.pdf
PDF-Dokument [186.5 KB]
Kurzanleitung Patient.pdf
PDF-Dokument [815.0 KB]

PRAXIS FÜR KARDIOLOGIE UND ANGIOLOGIE

Ärzte

Prof. Dr. med. Michael Reppel

Katharina Haug 

Dr. med. Gisela Heimann

Dr. med. Christine Kranz

 

Bahnhofsplatz 2
86899 Landsberg am Lech
Telefon: 08191 - 50745

Telefon: 08191 - 9737798 (Haug)

Telefax: 08191 - 22593

@: info@kardiologie-landsberg.de

@: info@kardiologie-haug.de

 

Nutzen Sie auch gerne das Kontaktformular (Kontakt)

 

BItte beachten Sie vor dem Besuch der Homepage oder einer Kontaktaufnahme den Bereich Datenschutz! 

 

Information for all non-German-speaking patients:

Please contact us directly via phone +49-8191-50745 instead of using the homepage or contact form. We speak English fluently.

 

Ausserhalb der Sprechzeiten wenden Sie sich in dringlichen Fällen bitte an den ärztlichen Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen unter Tel.: 116117.

 

In lebensbedrohlichen Notfällen erreichen Sie den Rettungsdienst unter Tel.: 112.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof. Dr. med. Michael Reppel